Probealarm zur Warnung der Bevölkerung

Am 19. Januar wird im Landkreis Gifhorn ein flächendeckender Probealarm zur Warnung der Bevölkerung durchgeführt.

 

Hierfür löst die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle um 12.00 Uhr bei allen Sirenen einen einminütigen auf- und abschwellenden Warnton aus und versendet eine Meldung an die Warn-App „NINA“ sowie an die lokalen Radiosender.

Der Probealarm dient einerseits der Überprüfung der Warnsysteme und andererseits dazu, die Bevölkerung zu informieren, wie man sich bei einem Notfall verhalten sollte.

Anlässe hierfür könnten z. B.

• die Ausbreitung von Rauchgasen infolge eines Großbrandes,
• eine Extremwetterlage,
• ein Hochwasser,
• ein Unfall im Gefahrgutbereich,
• ein terroristischer Angriff oder
• der Eintritt des Verteidigungsfalles

sein.

Die wichtigsten Verhaltensgrundsätze für die Bevölkerung sind in einem solchen Fall:

• Geschlossene Räume aufsuchen
• Fenster und Türen schließen
• Lokale Radiosender einschalten
• Auf eventuelle Lautsprecherdurchsagen von Feuerwehr oder Polizei achten
• Die Notrufnummern 110 und 112 nur bei wirklichen Notfällen anrufen

Alle weiteren Informationen erhält die Bevölkerung anlassbezogen über die App NINA sowie über die lokalen Radiosender.

Der kreisweite Probealarm wird an jedem dritten Samstag im Januar und Juni durchgeführt.

 

Wie viele Feuerwehren sind auch wir auf Nachwuchs angewiesen und somit auf der Suche nach Frauen und Männern, die gerne aktiv an unserem Feuerwehrdienst teilnehmen möchten. Dich erwartet eine interessante, vielfältige und vor allem abwechslungsreiche Tätigkeit. Bei uns geht es um Engagement in einer ehrenamtlichen Tätigkeit, welche dem Schutz und dem Wohl aller Bürger zugutekommen soll, aber auch ebenso um Spaß an der Tätigkeit und um Gemeinschaft.

 

Wir suchen Dich:

  • Du bist mind. 16 Jahre alt

  • Du hast Freude daran, dich auch für andere zu engagieren

  • Du arbeitest gerne mit anderen zusammen

  • Du möchtest dich gerne weiter entwickeln

 

Wir bieten Dir:

  • Dich erwartet eine hervorragende Ausbildung mit vielfältigen Möglichkeiten zur Weiterbildung

  • Du hast die Möglichkeit, dich auf unterschiedlichste Weise für andere einzusetzen und ihnen zu helfen

  • Du erfährst Anerkennung

  • Unter bestimmten Voraussetzungen Erwerb der Ehrenamtskarte mit diversen Vergünstigungen

  • Du erhältst eine moderne und natürlich kostenlose Ausrüstung

 

Wenn du dich für eine Ausbildung entscheidest, startest du mit dem Truppmann 1 Grundlehrgang, im weiteren Verlauf folgen Ausbildungen zum Sprechfunker und Atemschutzgeräteträger sowie der Truppmann 2 Lehrgang.

Bei Interesse und entsprechend vorab erworbenen Kenntnissen warten viele Weiterbildungsmöglichkeiten auf dich, z.B. die Ausbildung zum Gruppen- oder auch Zugführer.

Komm einfach unverbindlich bei uns vorbei (Übersicht der Gruppendienste siehe Menü „Aktive“) oder nimm vorab Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf dich!


=> Aufnahmegesuch