Motorsägenlehrgang für die Feuerwehren

der Samtgemeinde Isenbüttel

 

Am Freitag, den 12. und Samstag, den 13. April fand wie in den letzten Jahren auch ein Motorsägenlehrgang für die Feuerwehren der Samtgemeinde Isenbüttel statt. Teilgenommen haben 7 Kameraden aus den Feuerwehren. Unter der Leitung von unserem Ausbilder Wilhelm Stabel von den Niedersächsischen Landesforsten, fand am Freitagabend der theoretische Ausbildungsteil im Feuerwehrhaus Isenbüttel statt. Hier wurden unter anderem die UVV, Aufbau und Sicherheitseinrichtungen der Motorsäge, der sichere Umgang mit der Motorsäge, Hilfsmittel, Hilfsgeräte und die Schnitt- und Fälltechniken gelehrt.

Am Samstag begann der zweite Ausbildungstag um 8.30 Uhr am Feuerwehrhaus. Nachdem noch ein kurzer Ausbildungsfilm von unserem langjährigen Ausbilder Jörg Räke gezeigt wurde, ging es danach in den Wald für den praktischen Teil. Hier konnten die Teilnehmer ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. Nach korrekter Ansprache des Baumes und der Festlegung der Fällrichtung, konnte von jedem Teilnehmer ein Bäum sicher gefällt werden. Aber nicht nur das Fällen, sondern auch das sichere Aufarbeiten und verschiedene Schnitttechniken (z.B. Stechschnitt)  wurden vermittelt. Zum Mittag wurden die Teilnehmer mit Bratwurst und Griller vom Lagerfeuer versorgt.

Bedanken möchten wir uns wieder bei unseren Ausbildern Wilhelm Stabel und Jörg Räke für die gute Ausbildung.