Hurra, hurra, die Feuerwehr ist da!

Nach einer Projektwoche im evangelischen Kindergarten St. Marien war es am vergangenen Montag endlich soweit. Große Freude war bei der Kinderschar zu sehen, als das Feuerwehrfahrzeug auf den Hof fuhr. Gut gerüstet waren die Kinder, schnell wie die Feuerwehr, in ihren Schuhen und blitzschnell ging es raus zum Löschfahrzeug. Dort wurden sie von den Kameraden Mirko Armbrecht und Simon Werner  bereits erwartet. Den Kindern wurde ausgiebig das Löschgruppenfahrzeug erklärt und ihre Fragen zu den Ausrüstungsgegenständen gerne beantwortet.

Jedes Kind durfte auch mal die unterschiedlichen Strahlrohre ausprobieren und die meisten Kinder sind mit Begeisterung ins Feuerwehrfahrzeug eingestiegen. Dort waren noch mehr Ausrüstungsgegenstände zu bestaunen. Vor dem Löschfahrzeug wurde zur Erinnerung noch ein Gruppenbild gemacht. Parallel dazu erklärte unser Brandschutzerzieher Karsten Voge den großen Kindergartenkindern das richtige Verhalten im Falle eines Brandes, die Notrufnummer der Feuerwehr und es wurden ihnen die wichtigen 5 W-Fragen erklärt. (WER meldet das Ereignis, WO geschah es, WAS ist geschehen, WIE viele Verletzte/ Erkrankte gibt es und WARTEN auf Rückfragen) Ausserdem führte Karsten Voge ihnen seine Einsatzkleidung und die Atemschutz Geräteträgerausrüstung vor.

Viel zu schnell war der tolle Tag mit der Feuerwehr zu Ende und die Kinder dankten es uns zum Abschied mit strahlenden Gesichtern.