Ein ereignisreicher Tag bei der Feuerwehr Isenbüttel

 

Ein ereignisreicher Tag stand am Samstag, den 04.08.2018 an. Nicht nur der Tag der offenen Tür und der Wettbewerb der historischen Handdruckspritzen, sondern auch die Gründung der Kinderfeuerwehr standen an.

Der Tag der offenen Tür begann gegen Mittag, es gab einige vorbereitete Aktionen. So gab es u.a. eine Darstellung einer Fettexplosion, Führungen durchs Feuerwehrhaus sowie einen Grillstand und Kuchenverkauf. Auch die Fahrzeuge waren zu bestaunen, ein besonderes Highlight waren hier die Fahrzeuge des historischen Löschzuges der Berufsfeuerwehr Braunschweig.

Kurz darauf starteten die Wettkämpfe der historischen Handdruckspritzen, an dem 7 befreundete Wehren teilnahmen. Dabei waren die Wehren aus Gannerwinkel, Gamsen, Hattorf, Bergfeld, Parsau, Fallersleben, Wahrenholz und aus Isenbüttel. Mit diesem jährlich stattfindenden Wettbewerb soll den Interessierten nahe gebracht werden, wie um 1900 die Brandbekämpfung stattgefunden hat. Auch wenn der Spaß im Vordergrund stand,  gab es eine Siegerehrung. Herzlichen Glückwunsch an die Kameraden aus Gannerwinkel zum 1. Platz!

Um 15 Uhr stand der nächste Höhepunkt auf dem Plan: die Gründung  der Kinderfeuerwehr! Pünktlich begrüßte Ortsbrandmeister Andreas Schmidt die anwesenden Kinder und ihre Eltern, sowie weitere Gäste. Ab sofort werden Saskia Stadler und Jana Weidner die Kinderfeuerwehr führen. Zur Unterstützung stehen ihnen noch die Betreuer/innen Anika Werner, Karoline Armbrecht und Justin Schadlowsky zur Seite. Es haben sich bereits 17 Mädchen und Jungen angemeldet, eine beachtliche Zahl für den Start. Mitmachen können alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Der Dienst findet alle 2 Wochen Samstags in der Zeit von 16-17:30 Uhr am Feuerwehrhaus statt.

Aus unserer Sicht war es ein gelungener Tag, wir waren überwältigt von dem enormen Zuspruch aus dem gesamten Ort.

Danke an alle Besucher und natürlich auch an alle Helfer vor Ort!